• ahorn-sirup-c-250-front
  • ahorn-sirup-c-250-back
  • ahorn-sirup-c-250-bowl
  • ahorn-sirup-c-250-mood
  • ahorn-sirup-c-1000-front
  • ahorn-sirup-c-1000-side-1
  • ahorn-sirup-c-1000-mood
  • bio-siegel
  • eu-bio-siegel

— Naturprodukt —

Bio Ahornsirup Grad C

Schmecke die Natur Kanadas.
Unser kanadischer Bio Ahornsirup Grad C stammt aus der Region rund um Quebec. Seinen Qualitätsgrad C erkennst du an der dunklen Bernsteinfarbe und seinem einzigartigen kräftig aromatischen Geschmack.

Veganes
Produkt
Original
aus Kanada
Vitamine &
Mineralien
Recyclebare
Verpackung

ab 6,90 

(2,76  / 100 ml)

Mehr über das Produkt

Der natürliche Zusatz

Unser kanadischer Ahornsirup ist nicht nur Bio und vegan, sondern auch frei von Konservierungsmitteln, Zusatzstoffen, Aroma- und Farbstoffen. Den einzigen Zusatz, den wir dir garantieren – hier ist alles 100 % natürlich!

 

Wie kann Ahornsirup Grad C verwendet werden?

Ahornsirup eignet sich hervorragend zum Süßen von Getränken, Desserts und natürlich auch zum Backen. Wer herzhafte Gerichte, Suppen, Snacks oder Salate bevorzugt, findet mit unserem Bio Ahornsirup eine Zuckeralternative, um seine Kochkünste auf raffinierte Weise zu verfeinern!

Nährwertangaben100 g
Brennwert1159 kJ / 273 kcal
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
0 g
0 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
68,2 g
60,6 g
Protein0 g
Salz0,03 g

Wie ist die Konsistenz von Ahornsirup Grad C?

Die Konsistenz unseres Ahornsirups ist vergleichbar mit handelsüblichen Geschmackssirups.

Worin besteht der Unterschied zwischen Grad A und Grad C?

Ahornsirup Grad A wird zu einem früheren Zeitpunkt der Ernteperiode gewonnen. Durch den früheren Erntezeitpunkt ist Ahornsirup Grad A an seiner helleren Farbe zu erkennen
und schmeckt im Vergleich zu Grad C milder. Ahornsirup Grad C wird zum späteren Zeitpunkt in der Ernteperiode gewonnen. Da sich im Laufe der Ernteperiode die Zusammensetzung des Baumsafts verändert, „gehaltvoller“ wird, ist der Grad C entsprechend dunkler und schmeckt intensiver. Eine Faustregel besagt: umso dunkler der Sirup, desto intensiver der Geschmack.

Wie lange sind eure Produkte haltbar?

Nach dem Öffnen sind unsere Produkte in der Regel 6 Monate haltbar. Achte hierbei auf eine kühle und trockene Lagerung.

Was muss ich zu Versand, Lieferzeit und Versandkosten wissen?

Unsere Produkte versenden wir mit DHL GoGreen. Normalerweise sind die Produkte dann innerhalb von 2-3 Werktagen bei dir. Ab einem Bestellwert von 35 € fallen zudem keine Versandkosten mehr für dich an.

Aus welcher Region stammen eure Produkte?

Unsere Ahornprodukte werden in der Region rund um Quebec in Kanada hergestellt. Wir arbeiten hier schon seit Jahren mit unserem Partner Nokomis zusammen, der in seinem kleinen und schon alteingesessenen Familienbetrieb schon seit Jahrzehnten besonderen Wert auf ökologische Landwirtschaft und naturbelassene Produkte legt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bio Ahornsirup Grad C“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

100%
Pure Natur

Vitamine &
Mineralien

Vegane
Produkte

Original
aus Kanada

Recyclebare
Verpackung

Lass dich inspirieren

Entdecke leckere Rezeptideen mit unserem Produkt

Wassermelone-Feta Salat

Zutaten (für 1 Person)

  • 0.5 kleine Wassermelone
  • 0.5 Block Feta
  • 1 Limette
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer
  • Minze
Zum Rezept

Chia Smoothie

Zutaten (für 1 Person)

  • 250 ML Hafer Vanillemilch
  • 1 Tasse(n) Heidelbeeren
  • 1 Nektarine
  • 1 Pflaume
  • 0.5 Banane
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 EL Chiasamen
Zum Rezept

Walnusseis

Zutaten (für 2 Personen)

  • 2 Eigelb
  • 100 G Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 100 G Walnüsse
  • 250 ML Milch
  • 200 G Schlagsahne
  • 4 CL Ahornsirup
Zum Rezept

Quark Dip

Zutaten (für 1 Person)

  • 125 G Quark
  • 2 EL Naturjogurt
  • 1 TL Ahornsirup
  • 0.5 TL getrocknete Gartenkräuter
  • 4 TL Schnittlauch (gehackt)
  • 2 TL Petersilie (gehackt)
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Salz
Zum Rezept

Schichtnachtisch

Zutaten (für 1 Person)

  • 125 G Quark
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Erdbeermarmelade
  • Heidelbeeren
  • Erdbeeren
  • Schokostücke
Zum Rezept

Weitere Produkte

Bio Ahornsirup Grad C aus Kanada (vegan)

So gut ist kanadischer Bio Ahornsirup Grad C durch seine Inhaltsstoffe

Wer nach einem natürlichen Süßungsmittel sucht, sollte unbedingt unseren Ahornsirup Grad C im Vergleich zu Zucker testen. Natürlich enthält auch Ahornsirup verschiedene Zuckerarten – Saccharose und Fruktose nur als Beispiel – durch seinen hohen Wassergehalt weist er aber vergleichsweise weniger Kalorien als andere Zuckeralternativen auf. Dadurch ist er gut als natürlicher Zuckerersatz geeignet. Dabei verzichtet man mit dem süß goldene Ahornsaft, der hauptsächlich aus natürlicher Saccharose und Fructose besteht, auf jegliche Zusätze und Farb- oder Konservierungsstoffe. Zudem liefert unser Bio Produkt wichtige Nährstoffe wie Antioxidantien, Mineralstoffe und Vitamin B. Nicht nur wird unserem süßen goldfarbenen Baumsaft eine antiseptische (entzündungshemmende) Wirkung nachgesagt, nein – der »Legende« nach soll er genau wie Honig auch dem Alterungsprozess entgegen wirken.
Dennoch bleibt Ahornsirup trotz all der positiven Eigenschaften noch immer ein Genussmittel und sollte wie jedes natürliche Süßungsmittel auch nur in Maßen konsumiert werden.

Bio Ahornsirup Grad C – original und vegan aus Kanada

Die Tradition von Ahornsirup hat ihren Ursprung in Nordamerika. Besonders in Kanada, vor allem in der kanadischen Provinz Quebec, steht der süße goldene Saft schon lange hoch im Kurs und wird dementsprechend gefeiert. Zum „National Maple Syrup Day“ kommen am 17. Dezember jährlich Liebhaber des National Symbols zusammen, um verschiedene Sorten und Varianten ihres Lieblingssaftes zu kosten und neue Kreationen gemeinsam zu zelebrieren. Schon lange ist Ahornsirup nicht mehr nur zum Süßen von Pancakes oder Süßspeisen gedacht, sondern wird auch für die Verfeinerung herzhafter Gerichte verwendet. Dabei entscheidet der Grad darüber, welcher Sirup zu welchem Gericht gut passen würde – natürlich ist aber auch das Geschmackssache. Während der typisch bernsteinfarbene Grad A früh während der Erntezeit gewonnen wird und ein mildes Aroma hat, wird Grad C vorrangig später geerntet und schmeckt daher kräftiger mit einer karamellartigen Note.
Im kanadischen Volksmund hat der süße Saft des Ahornbaumes durch seine gut kombinierbare Anwendung den Spruch „Put some maple syrup on it“ inspiriert, denn den Kanadiern ist schon lange klar, dass Ahornsirup immer eine gute Idee ist. Falls du also demnächst auf der Suche nach einer natürlichen Zuckeralternative für deine Rezepte bist, dann »Probier’s doch mal mit Ahornsirup!“.

Rundum gesund – so wichtig ist ein gepflegter Ahornwald

Nicht nur Kanadas Ahornbauern, sondern jeder forstwirtschaftlich basierte Betrieb weiß, dass für die Produktion von Bio Produkten ein besonders hohes Maß an Sorgsamkeit, Können und Wissen in den Standort fließen müssen. Dabei wird auch der Respekt vor der Natur und Umwelt immer wichtiger, denn zukünftige Generationen sollen auch weiterhin das traditionelle Handwerk ausüben und die Früchte der Ernte genießen können.
Das Ökosystem in dem der Zucker-Ahorn für unsere Produkte angebaut wird ist ein „Bio-Ahornwald“. Das bedeutet, dass mindestens 15% des Bewuchses aus anderen Pflanzen und Gehölzen besteht. Dadurch wird verhindert, dass schädlingsanfällige Monokulturen entstehen, denn der Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln würde den Boden des Hains und schlussendlich auch den Geschmack unseres Ahornsirups negativ beeinflussen.
Um den Bio-Ahornwald dementsprechend zu pflegen und die Zusammensetzung seines Bodens und dessen Säure- und Mineralgehalt im grünen Bereich zu halten, fließen jedes Jahr viel Zeit und Liebe in den Erhalt des Anbaugebietes und des unvergleichlichen Geschmacks des produzierten Ahornsirups.

Besonders wichtig ist hierbei das Gleichgewicht zwischen jungen und älteren Bäumen, damit in jedem Jahr ausreichend Nachwuchs für die Ernte reif ist und junge Bäume ausreichend Zeit zum wachsen bekommen. In einem Bio Ahornwald ist das Wachstum der Bäume natürlich langsamer als in einem vergleichbaren Wald, in dem Düngemittel und Pestizide zum Einsatz kommen, die auftretende Schädlinge abtöten und ein schnelleres Wachstum fördern.
Für unser Bio-Produkt wird den Bäumen jedoch gern die Zeit gegeben, die sie von Natur aus benötigen. Nur so können wir reinen Gewissens und voller Stolz ein unverfälschtes, reines Naturprodukt herstellen, das höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird.
Bei der Ernte werden so nur gesunde Bäume mit einem Stammdurchmesser von mehr als 20 Zentimetern in Betracht gezogen. An Hand einer speziellen Übersicht wird dann die mögliche Anzahl der Bohrlöcher für’s Anzapfen zur Ernte ermittelt. Die so ermittelten Bäume haben dann nicht selten schon ein stolzes Alter von mehr als 40 Jahren. Durch dieses vernünftige Bestandsmanagement wird die Baumpopulation langfristig gesichert und für nachfolgende Generationen erhalten. Ein Zucker-Ahornbaum kann in solch einem Hain ein stolzes Alter von über 250 Jahren erreichen.

Nach ökologischen Richtlinien ist die Anzahl der Bohrlöcher je Baum übrigens auf maximal 5 beschränkt. Doch das ist nur eines der wichtigen Kriterien zum Erhalt der Zuckerahornbäume. Zudem dürfen zum Desinfizieren der Löcher und Ausrüstung nur ausschließlich nahrungsmittelverträgliche Ethylalkohole verwendet werden. Während der gesamten Produktion ist der Einsatz von durch die Zertifizierungsstellen empfohlenen und freigegebenen Utensilien vorgegeben. Diese Stellen untersagen in weiteren RIchtlinien den Einsatz von Bleichmitteln, die das Verschließen der Zapflöcher verhindern, oder die Verwendung von starken Pumpen, um den Bäumen zur Ertragssteigerung mehr Ahornsaft zu entziehen. So wird beim Bio Anbau nur das natürliche Gefälle der Leitungssysteme an den Bäumen genutzt, welche den süßen Saft der Bäume zu den Ahornhütten leiten. Die Einhaltung dieser ökologischen Vorgaben ist ein wichtiger Wert in der Philosophie unseres Produzenten – so entsteht im Einklang mit der Natur ein hochwertiges Bio Produkt in bestmöglicher Qualität.

Original kanadischer Bio Ahornsirup Grad C für vielseitige Verwendung

Bisher hast du bei Ahornsirup ausschließlich ans Verfeinern von Pancakes gedacht?
In deiner alltäglichen Kochroutine finden sich aber, wie die Kanadier bereits bewiesen haben, noch so viel mehr Möglichkeiten unseren leckeren Ahornsirup zu integrieren. Dabei denken wir nicht nur ans Frühstück, Toppings bei Desserts oder das Backen von Kuchen – Ahornsirup kann überall zur Anwendung kommen, wo eine feine Süße deine Gerichte oder Getränke abrunden soll. Das funktioniert übrigens auch wunderbar bei herzhaften Gerichten, die durch den Sirup des Zuckerahorns eine ganz besondere Note erhalten.
Solltest du noch keine Erfahrung mit Ahornsirup gemacht haben, dann stellt sich natürlich aber zunächst eine ganz essentielle Frage: Wie schmeckt Ahornsirup eigentlich und warum ist er so vielseitig anwendbar? Der Ahornsirup erhält durch die unterschiedlichen Erntezeitpunkte verschiedene Geschmacksabstufungen, die von Grad A über Grad B und C bis hin zu Grad D geführt werden. Der milde, süße Grad A ist durch seinen typischen Geschmack der Allrounder für Süßspeisen, leichte Getränke und Toppings, während die Grade C und D zunehmend kräftiger schmecken und mit einer Karamell-artigen Note versehen sind. Daher eignen sie sich besonders für raffinierte Gerichte, die nicht nur den typisch süßen Geschmack des Sirup haben sollen, sondern auch noch einen speziellen Kick.
Je nach Vorliebe des Verwenders kann Ahornsirup also wirklich breit gefächert verwendet werden und ist eine hervorragende Alternative zu herkömmlichem Zucker und Süßungsmitteln. Kühl und trocken gelagert ist der Sirup im geöffneten Zustand für einen Zeitraum von ca. 6 Monaten haltbar. Ob unser süßer Allrounder bei dir so lange durchhält ist bei den vielen leckeren Anwendungsmöglichkeiten allerdings fraglich 😉